Tag 10

Sihanoukville 
Nach der Busfahrt vom Vortag stand heute ein entspannter Strandtag auf dem Programm. Auch wenn es sich bei Sihanoukville um Kambodschas angesagtesten Strandort handelt, welcher in den 1950er Jahren in den Dschungel geschlagen wurde, so suchten wir doch den nächstgelegenen Strand in Hotelnähe auf. Nach ausgiebigem Faulenzen und ein paar Dosen Angkor Bier wurde noch der Hotelpool für gut befunden, bevor wir wieder den Strand aufsuchten, um zu Abend zu essen.  Die Strände sind – aus welchen Gründen auch immer – nicht frei zugänglich, sondern erfordern oftmals ein Betreten durch die angrenzenden Lokale. Wir entschieden uns für den Weg durch den „Airport Club“, welcher im Eingangsbereich ein interessantes Verbotsschild aufweist: neben Schusswaffen, ist das Mitbringen von Messern und Handgranaten (!!), sowie das Fotografieren verboten. Aus vorstehenden Gründen gibt es hiervon leider kein Foto…
Gegessen haben wir dann ein paar Läden weiter. Für nur 2,50$ gab es leckere gebratene Gemüse-Nudeln mit Shrimps, Schwein oder Hühnchen und auch dieses Mal baten wir um ein extra Tellerchen frisches Chili.
Und „spicy“ brennt nicht nur ein Mal… 

Ein Gedanke zu „Tag 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.