Tag 15

Ayutthaya – Kanchanaburi
Nach dem bisher besten Frühstück der Reise checkten wir aus dem Hotel aus und machten uns auf den Weg zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, dem Historical Park. Die Ruinen der Wats sind sehenswert, besonders der im Wat Phra Mahatat mit dem Wurzelgeflecht eines Baumes verwobene Kopf eines Buddhas, aber die Besichtigung ist eher kurzweilig.
Wo ist Birgit?
Anschließend suchten wir unseren Weg durch den Linksverkehr ins ebenfalls in Zentralthailand gelegene Kanchanaburi. Das Städtchen ist bekannt für die im zweiten Weltkrieg errichtete „Todesbahn“ mit der Brücke am Kwai. Zu Fuß ging es dann weiter zu dem chinesischen Friedhof,  dem sehr gepflegten Alied War Cemetry und zur Brücke, die vielen Menschen damals das Leben kostete. 
Nach dem Abendessen begaben wir uns wieder in unsere Unterkunft, welche im Reiseführer Lonely Planet unter „Spitzenklassehotels“ geführt wird. Was für ein Hohn. Das Holiday Inn in Sarajevo wird selbst zu Zeiten des Jugoslawienkrieges nie in einem solchen Zustand gewesen sein…
Ein Träumchen!

3 Gedanken zu „Tag 15

  1. Katrin Meinelt

    Liebes Geburtstagkind,
    alles, alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!!
    Wir hoffen, Du hattest heute einen wundervollen Tag (leider gibt es noch keinen Bericht;( ) mit Deiner liebsten Büschi!

    Sei gedrückt von der Meineltbande 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.