Tag 36

Nanga Damai – Kuching – Kuala Lumpur

Aus dem Dschungel – in den Dschungel 

Mit Air Asia ging es am Nachmittag zurück nach KL und mit dem Star Shuttle vom Flughafen aus nach Chinatown. Nach unseren Bus-Disastern in Kambodscha und Thailand fieberten wir dem hiesigen Gefährt kaltschweissig entgegen, immerhin sollte die Fahrt vom Flughafen in die Stadt auch fast anderthalb Stunden dauern. Am Busterminal angekommen konnten wir uns aber nicht beschweren: viel Beinfreiheit, Klimaanlage und ein Sitzplatz für jeden Fahrgast! Lediglich der ständig telefonierende Inder, der bei jedem dritten Satz die Nase hochzog, störte ein wenig.

Das Hotel ist sehr einfach und so verbrachten wir nicht unnötig viel Zeit auf dem Zimmer, bevor wir uns auf den Weg in die Stadt machten. Kuala Lumpur ist wohl der krasseste Gegensatz zu unseren letzten Tagen auf Borneo, den man bei 105 Flugminuten im Umkreis finden konnte. Die ganze Stadt wuselt, das Verkehrsaufkommen ist gigantisch und überall gibt es Staus. Den Abend verbrachten wir in einer der vielen Malls und gönnten uns zum Abendbrot Sushi in einem Restaurant, in dem man mittels fest am Tisch angebrachter iPads in der Karte blättert und bestellt. Sachen gibt’s!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.