Tag 45

Kuala Selangor


Ursprünglich wollten wir nur eine Nacht in Kuala Selangor bleiben. Da wir hier aber so herzlich empfangen wurden, das Haus toll ist und man hier wirklich seine Ruhe haben kann, verlängerten wir unseren Aufenthalt um eine Nacht. Nach dem viel zu üppigen malaysischen Frühstück machten wir es uns am Pool bequem. Die Sonne war unerbittlich, aber unsere Gastmama versorgte uns mit eisgekühltem Saft. Am Abend hatten wir schon die Klinke in der Hand, um uns in der Nähe ein Restaurant zu suchen, als es an der Tür klopfte. Kaffee und Tee stünden bereit, dazu noch ein paar einheimische Kleinigkeiten. Um nicht unhöflich zu sein, sagten wir natürlich zu. So ein Kaffee nebst Snack müsste ja vor dem Abendbrot drin sein. Der „Snack“ entpuppte sich als riesige Portion gebratene Bananen im Teigmantel. Als wir diese fast verdrückt hatten, gab es noch Nachschlag in Form von kleinen Kuchen aus grünen Bohnen…

Wir waren dann nicht mehr essen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.