2 Tage von Chiang Mai nach Chiang Rai

Unterwegs von Pai auf dem Mae Hong Son Loop über Mae Hon Son, Khun Yuam, Mae Chaem nach Chom Thong saßen wir ca. 300 km, eine Tankfüllung, 2000 Kurven und mindestens 800m Höhenunterschied über 9 Stunden in unserem Mietwagen, einem Honda City. In Deutschland würde man eine solche Tour mit diesem 76 PS-starken Fahrzeug niemals starten….aber wir hatten ja nichts anderes. Während das Auto gegen sich selbst kämpfte, bestaunten wir die sich wandelnde Natur, Tiere am Wegesrand und wurden immer wieder vom schlechten Strassenbelag auf die Route zurückgerufen. Angekommen im Touch Star Resort genossen wir ein tolles Abendbrot und fielen trotz „nur Rumgesitze im Auto“ tot ins Bett.

20130220-231047.jpg

20130220-231201.jpg

Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Chiang Rai. Die Landschaft war um einiges schöner, als am Tag zuvor. Das unbestrittene Highlight auf dieser Strecke war die Baustelle des Wat Rong Khun, welches in einigen Jahrzehnten fertig gestellt sein dürfte. Die Außenanlage mit dem ausgefallenen Design der Gebäude ist das abgefahrenste, was uns bisher auf unserer Reise begegnet ist. Innerhalb des Tempels dürfen leider keine Fotos der Wandmalereien gemacht werden, deswegen an dieser Stelle nur so viel: neben den typischen buddhistischen Motiven, finden sich dort Szenen aus Kung Fu Panda, Matrix und Star Wars. Wat Rong Khun ist definitiv einen Besuch wert!

20130220-231315.jpg

20130220-231357.jpg

2 Gedanken zu „2 Tage von Chiang Mai nach Chiang Rai

  1. Schnatti

    Hallöchen Ihr Süßen:)
    Das sind wieder herrliche Texte…macht voll Spaß Euch zu folgen!!!
    Weiterhin ganz viel Spaß bei den nächsten Abenteuern:)
    Schade, dass Ihr im Wat Rong Khun keine Fotos machen konntet…
    das würde Christian sicher gefallen!
    Seid ganz dolle gedrückt, Eure Schnatti:)

    Antworten
    1. Büschi

      Liebe Schnatti,
      freut uns sehr, dass ihr mitlest und es euch gefällt! Noch 2 Tage Thailand und dann geht’s für uns weiter nach Laos….mal schauen was uns dort an Reiseabenteuern so erwartet!
      Liebst…die Froschwanderer.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.